Loading…

Über SpeiseplanApp

Wo gibt es Essen?

Die SpeiseplanApp umfasst Mittagstische in Dresden, im Raum Dresden und Teilen von Sachsen. Woche für Woche kommen neuen Anbieter von regionalen Mittagstischangeboten hinzu. So hilft die SpeiseplanApp auch beim Mittagessen in Görlitz oder in der Oberlausitz.

Für Hungrige

Die SpeiseplnaApp.de Webseite und die mobilen Speiseplan Apps für IOs und Android sind für Arbeiter, Studenten, Schüler gedacht die Interesse an abwechslungsreichen Mittagessen haben. Mit den mobilen Apps können Sie sich schon auf dem Weg zur Arbeit oder in die Schule Informieren welche Mittagsangebote für heute den Geschmack treffen. Auch Reisende, Montagearbeiter und Interessierte finden schnell in ihrer Umgebung Essensangebote ohne ortskundig zu sein. Auch Rentner nutzen die App um abwechslungreich und in der Nähe Essen zu gehen.

 

Für Anbieter

Anbieter von Essenangeboten speziell für Mittagstisch und wechselndes Imbissangebot sind eingeladen ihre Menüs und Essen in der SpeiseplanApp einzutragen. Gastronomen mit dem Wunsch online besser sichtbar zu werden können durch die SpeiseplanApp ihre Reichweite erhöhen. Durch einfache Planungs- und Verwaltungsfunktionen werden kleine Betriebe aber auch große Kantinenbetreiber bei der Erstellung des Speiseplans unterstütz. Durch vielfältige Veröffentlichungsfunktionen sparen die Anbieter von Mittagstischen auch Zeit beim Drucken, teilen auf Facebook oder Anzeige des Plans in der eigenen Webseite. Für die einfache und zeitsparende Pflege der Mittagsangebote steht DerSpeiseplaner.de als smartes online Werkzeug zur Verfügung.

Webseite und mobile Apps

Wer steckt dahinter?

Die SpeiseplanApp wird entwickelt von zwei Dresdnern, Martin Bruck und Manuel Gillner.

Martin Bruck:Es gibt so viele Angebote. Man muss sie nur finden.“ – Kantinen, Fleischereien und Imbisse, die oft noch nicht digitalisiert sind, sollen auf einfache und schnelle Weise eine Möglichkeit bekommen ihren Mittagstisch online zu vermarkten. Martin betreut Kunden, entwickelt Lösungen für die optimale Nutzung der SpeiseplanApp , entwickelt und optimiert die SpeiseplanApp Funktionen weiter.

Manuel Gillner:Wir wollen das Angebot langsam aufbauen, konzentrieren uns momentan vor allem auf Dresden.“ – Durch engen Kundenkontakt wird die SpeiseplanApp aktuell mit den Kunden und Nutzern gestaltet. Manuel kümmert sich dabei um die Entwicklung der mobilen Speiseplan Apps, die Programmierung der Webseite und aller Werkzeuge dir für Gastronomen benötigt werden.

TAG 24

Immer wieder mittags dieselbe Frage: Was gibt’s zu essen? Zum dritten Mal diese Woche zum Döner nebenan? „Es gibt jede Menge kleiner Imbisse in der Stadt, die ein tolles Angebot haben, die findet man nur nicht so einfach“, sagt der Dresdner IT-Experte Martin Bruck (34). Deshalb hat er jetzt mit zwei Freunden die „Speiseplan“-App ins Leben gerufen. – zum Artikel

Dresdner Neuste Nachrichten

„Eine neue App – entwickelt von zwei Dresdnern – soll lokalen Anbietern entgegenkommen und gleichzeitig neue Alternativen zum Fastfood-Angebot bereitstellen“

Neue SpeiseplanApp hilft Dresdnern bei der Mittagsauswahl – zum Artikel

Wochenkurier

„Was tun, wenn mittags der große Hunger einsetzt? Schon wieder Burger, Hotdog oder Pizza?
Ihr habt Appetit auf was anderes, dann lasst euch von der SpeiseplanApp inspirieren.“

Was gibt’s heute Mittag? SpeiseplanApp hilft – zum Artikel